Guide: .notes verwenden

Hier bekommt Ihr Antworten auf Eure Fragen zum Eggdrop-Hosting von Shellfire

Moderatoren: Florian, Matze, Max, Lui

Florian
Site Admin
Beiträge: 464
Registriert: 29 Jun 2003 17:53

Guide: .notes verwenden

Beitragvon Florian » 15 Mär 2005 11:33

Worum es geht:
Standardmäßig benutzen die .notes-Funktion nicht viele, wer sie jedoch benutzen möchte, muß ein paar Kleinigkeiten beachten, die ich im Folgenden in einer kurzen Schritt-für-Schritt Anweisung erkläre.

Mithilfe dieser "notes" kann sich der Eggdrop private Nachrichten an andere Teilnehmer der Partyline (User auf dem Bot) versenden und diese, falls der User nicht eingeloggt ist, zwischenspeichern. Wenn der User sich wieder einloggt kann er diese Nachrichten (notes) wieder abrufen. Für jemanden mit Bouncer ist dies vermutlich recht uninteressant.

Warum geht es nicht ohne etwas zu tun?
Damit notes gespeichert werden können, benötigt der Eggdrop eine eigene Datei, in der er diese abspeichert. Im Normalfall existiert diese Datei nicht und muß erst noch erstellt werden. Ferner mußten einige Änderungen an der Eggdrop.conf durchgeführt werden und es ist möglich, dass dein Eggdrop diese noch nicht kennt, darum muß die Eggdrop.conf neu generiert werden.

Wie es geht:
1. Erstellt euch eine leere Textdatei und nennt diese "my.notes".
(z.B. in dem Ihr auf den Desktop mit der rechten Maustaste klickt, "neu" und dann "Textdatei" auswählt; auf die neue Datei wieder einen Rechtsklick, "umbenennen" auswählen und "my.notes" (ohne Anführungszeichen) eingeben.)

2. Die leere Textdatei "my.notes" in den "scripts" Ordner eures Eggdrops hochladen.
(In das Webinterface einloggen, "File-Manager" auswählen, ganz nach unten Scrollen, bei "Datei hochladen" auf auswählen klicken, die leere Textdatei "my.notes" auswählen und auf "hochladen" klicken. Achtung: Achtet bitte unbedingt darauf, eine Datei hochzuladen und nicht ein Verzeichnis zu erstellen, das "my.notes" heisst.)

3. Dafür sorgen, dass die Eggdrop.conf neu generiert wird.
(Im Webinterface "Eggdrop-Config ändern" auswählen, dann "Net-Type" und auf "speichern".)

4. Den Eggdrop rehashen oder neu starten.
(Im Webinterface "Prozess-Manager" auswählen und auf "Eggdrop neu starten" bzw. "rehashen" klicken).

5. Fertig, mit

Code: Alles auswählen

.note <handle> <nachricht>
bzw. wenn Euer Bot verlinkt ist mit

Code: Alles auswählen

.note <handle@bot> <nachricht>
könnt Ihr nun in der Partyline an andere User Nachrichten verschicken.

Durch Eingabe von .help notes in der Partyline erhaltet Ihr weitere Informationen über die Befehle.
Florian Gattung
Shellfire Gattung & Behr GbR

Zurück zu „Eggdrop Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast