Guide: Shellfire Eggdrop einrichten - Part 2

Hier bekommt Ihr Antworten auf Eure Fragen zum Eggdrop-Hosting von Shellfire

Moderatoren: Florian, Matze, Max, Lui

Dreirad
Beiträge: 51
Registriert: 19 Jul 2003 11:56
Kontaktdaten:

Guide: Shellfire Eggdrop einrichten - Part 2

Beitragvon Dreirad » 24 Dez 2004 13:00

Der ultimative Shellfire Eggdrop Guide – Part 2
…now more improved.

I. Vorwort
Im letzten Teil haben wir gelernt, wie wir den Eggdrop einrichten, pflegen, ihn füttern und letztendlich starten. Im zweiten und dritten Teil nun, wollen wir einmal hinter die Fassade schauen und entdecken, wie man unseren Sklaven steuert.

II. Registrier dich
Wie im richtigen Leben, muss unser Gegenüber erst einmal wissen, wer wir sind. Da der Eggdrop glücklicherweise kein Mensch mit allen seinen Tücken ist, vergisst dieser uns auch nicht. Er speichert alle relevanten Daten in einer Userfile – das Passwort natürlich verschlüsselt.
Dort stehen dann euer Nickname, eure Hostadresse, Passwort sowie eure Flags (dazu kommen wir später noch). Nunja, die magische Zauberformel zum kennen lernen schreit sich so:

/msg <botname> hello

Gar nicht so schwer, gelle? Man muss sich nur überwinden…
Der Bot wird euch nun sagen, wer er ist, wer ihr seid, und, dass ihr ein Passwort setzen solltet. Und bitte merkt euch die ersten 9 Buchstaben eures Nicks, die werdet ihr später noch brauchen (Handle).
Das Passwort ist das Wichtigste vom Wichtigsten. Ihr solltet es euch gut überlegen, und vor allem nicht zu einfach machen.
Es sollte aus einer Kombination mit Zahlen und Buchstaben bestehen, letztere sollten auch groß UND klein geschrieben sein. Habt ihr euch nun ein illustres Passwort erdacht, so teilet es eurem Sklaven mit:

/msg <botname> pass <passwort>

Der Bot sollte euch, normalerweise, antworten, manchmal tut er dies aber nicht, also keine Sorge.

III. Ich will da rein!
Sodele, da unser Untertan uns jetzt als Lehnsherr kennt, wollen wir ihm auch herumkommandieren. Alles was wir dafür brauchen ist unser Passwort – solange wir nicht unseren Host verändert haben.
Mit folgendem Befehl „loggen“ wir uns ein:

/msg <botname> id <passwort>

Der Bot wird euch jetzt antworten, dass ihr indentifiziert seid und loslegen könnt.
Solltet ihr nach dem Anmelden oder mal eben zwischendurch euren Host gewechselt haben, so müsst ihr euren Handle mit angeben (erinnert ihr euch an die ersten 9 Buchstaben des Nicks?):

/msg <botname> id <passwort> <handle>

El esclavo wird euch nun antworten, dass er den neuen Host gespeichert hat. Gebt nun nochmals den ersten ID-Befehl ein, damit der Bot euch seine Befehle benutzen lässt.

IV. Vorschau
Im nächsten Teil werden wir einmal etwas genauer auf die Flags schauen und ein wenig die wichtigsten Befehle ausprobieren.



Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten und sich bis an sein Lebensende freuen.

Zurück zu „Eggdrop Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast