Host ändern via Telnet

Hier bekommt Ihr Antworten auf Eure Fragen zum Eggdrop-Hosting von Shellfire

Moderatoren: Florian, Matze, Max, Lui

Dreirad
Beiträge: 51
Registriert: 19 Jul 2003 11:56
Kontaktdaten:

Host ändern via Telnet

Beitragvon Dreirad » 22 Feb 2004 13:57

Viele kennen es: Plötzlich hat man bei seinem BNC einen anderen VHost bzw. diesen users.quakenet.org shice. Dadurch kann man sich dann nicht mehr bei seinem Eggdrop einloggen.
Eine einfache Methode ist über Telnet sich in die Partyline einzuloggen.

Dazu geht ihr ins Startmenü -> Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung
Ich empfehle zwar Putty zu verwerden, aber mit der guten alten Eingabeaufforderung geht es auch.

In der Eingabeaufforderung gebt ihr jetzt folgendes ein:
telnet <host> <port>
Der Host ist der VHost/IP eures Eggdrops, der Port ist der Telnet-Port, der in eurer Eggdrop Config steht (in der Config steht Telnet-Port und darunter listen DEINEPORTNUMMER all).
Wenn ihr dann connected seid, müsst ihr euren Benutzernamen und euer Passwort eingeben. Nun seid ihr in der Partyline. Und nun zum Problem mit der Eingabeaufforderung: Ihr seht euer getipptes nicht.
Das soll uns aber nicht weiter stören :)
Wie auch immer, ihr gebt in der Partyline nun das ein:
.+host <NEUERHOST>
Der Host muss wie folgt eingegeben werden:
*!ident@host

Nun seid ihr mit beiden Hosts beim Bot gemeldet.
Moving your data to /dev/null since ever

FaaB
Beiträge: 15
Registriert: 01 Feb 2004 19:36
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Host ändern via Telnet

Beitragvon FaaB » 25 Feb 2004 16:05

Dreirad hat geschrieben:.+host <NEUERHOST>
Der Host muss wie folgt eingegeben werden:
*!ident@host

Nun seid ihr mit beiden Hosts beim Bot gemeldet.


Falsch!
.+host <username> <NEUER HOST>

so ;)

Aber ich rate eh jedem dazu sich 2 mal zu adden im bot.
Einmal mit eurer regulären host und einmal mit dem <qauth>.users.quakenet.org

Das hat folgenden Vorteil:

- Wenn man seine Vhost ändert, oder an nem anderen PC is, kann man trotzdem noch den bot befehligen :)

Nachteil: wenn man euren Qauth hackt, kann der andere au euren Bot befehligen. Aber da ihr zugang zu telnet und webinterface habt, lässt sich das ja schnell bewältigen =)

Dreirad
Beiträge: 51
Registriert: 19 Jul 2003 11:56
Kontaktdaten:

Beitragvon Dreirad » 26 Feb 2004 18:32

username ist nur nötig, wenn man den host von jemand anders ändern will

e: außerdem wird der alte host nich überschrieben, somit ist das doppelt adden unnötig (im falle das du mit adden registrieren meinst)
Moving your data to /dev/null since ever

FaaB
Beiträge: 15
Registriert: 01 Feb 2004 19:36
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitragvon FaaB » 27 Feb 2004 09:01

Oo doch war bei mir bisher bei allen Bots nötig.
Vielleicht bin ich aba au nur zu doof zu configurieren..


Zurück zu „Eggdrop Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast