ipsec VPN

Hier bekommt Ihr Antworten auf Eure Fragen zum VPN-Hosting von Shellfire

Moderatoren: Florian, Matze, Max, Lui

K40043381
Beiträge: 4
Registriert: 04 Jan 2012 17:03

ipsec VPN

Beitragvon K40043381 » 04 Jan 2012 18:13

Hallo, ich habe heute versucht über L2PT/IpsecVPN eine Verbindung herzustellen. Habe mich an die VPN Anleitung gehalten. Meine Inet Verbindung = 802.11 n/g/b Wireless LAN USB Adapter. Die Netzwerkverbindung L2TP = WAN Miniport ( L2TP )
Bei Verbindung herstellen wird Benutzername und Kennwort verlangt. welche sind hier die Richtigen, oder ist bei einer Wireless Verbindung anders vorzugehen. Bis jetzt habe ich noch keine Verbindung geschafft. Bitte um Info.

Florian
Site Admin
Beiträge: 464
Registriert: 29 Jun 2003 17:53

Beitragvon Florian » 08 Jan 2012 10:43

Hi,
Benutzername und Passwort findest du bei den Vpn-Details.

Einloggen auf www.shellfire.de -> im Quickaccess auf den L2TP-Ipsec Vpn klicken (z.B. sf12345).


Gruß,
Florian Gattung
Shellfire Gattung & Behr GbR

K40043381
Beiträge: 4
Registriert: 04 Jan 2012 17:03

IPsec VPN

Beitragvon K40043381 » 10 Jan 2012 10:31

Hallo, danke für die Info. Beim Verbinden mit L2TP wird auf Fehler 766 verwiesen, dh es wird kein Zertifikat gefunden. Ich habe aber genau nach den Anweisungen das Zertifikat an den Konsolenstamm/Zertifikate ( Lokaler Computer ) übertragen. Dort befinden sich jetzt in der Konsole 1 im Ordner Vertrauenwürdige Stammzertifizierungstellen/Zertifikate unter eine Menge anderer Zertifikate die 2 von Shellfire und zwar sfxxxxx, www.shellfire.de
Mein BS win 7/64 , Internetverbindung Drahtlosnetzwerk, WPA-PSK, 802.11 n/g/b
Ersuche um Info ob die Zertifikate im richtigen Ordner sind, oder was noch zu Beachten ist um eine Verbindung herzustellen.

Gruß
ab

K40043381
Beiträge: 4
Registriert: 04 Jan 2012 17:03

L2TP verbinden

Beitragvon K40043381 » 12 Jan 2012 10:13

Hallo, bei Verwendung des Import-Tools ( als Admin ausgeführt ) kann der Vorgang nicht verfolgt werden, da nur kurz ein DOS Fenster aufblizt. Beim Verbinden - wieder der Fehler 766.
Aber auch beim manuellen Import der Zertifikate, wo sich wie vorher beschrieben die Zertifikate im Ordner befinden, kann eine Verbindung nicht erreicht werden.
Ich bin nun ratlos wo der Fehler liegt.

lg ab


Zurück zu „Virtual Private Network (VPN)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast