torrent downloads

Hier bekommt Ihr Antworten auf Eure Fragen zum VPN-Hosting von Shellfire

Moderatoren: Florian, Matze, Max, Lui

sammysam
Beiträge: 1
Registriert: 06 Jan 2015 18:52

torrent downloads

Beitragvon sammysam » 06 Jan 2015 19:01

Hi,


ich haette mal ne frage...seit ich via Shellfire torrents runterlade mit VUZE ist das sooo langsam...blockiert ihr diese art Traffic?


Gruesse!

Max
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 29 Jun 2003 20:52
Wohnort: Shellfire HQ
Kontaktdaten:

Beitragvon Max » 07 Feb 2015 17:13

Hallo,

auf den meisten Servern werden wir durch unsere Hostingpartner dazu verpflichtet, Torrents zu blockieren.
Max Behr
ShellFire Gattung & Behr GbR

LinWinux
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 2017 18:32

Re:

Beitragvon LinWinux » 05 Jan 2017 23:37

Max hat geschrieben:Hallo,

auf den meisten Servern werden wir durch unsere Hostingpartner dazu verpflichtet, Torrents zu blockieren.


Ist das heute immer noch der Fall? Wir verwenden VPN fast ausschließlich um uns vor Torrent Schnüfflern bzw. unberechtigte Abmahnungen zu beschützen. Ohne Torrentschutz brauchen wir kein VPN. Warum "hosting partner" und nicht eigene Server, oder sind damit etwa die VPN Server gemeint? Hosting bedeutet ja normalerweise dort wo sich die eigenen Homepages/Dateien befinden. Bei Netcups sind die Server so was von günstig ...
MfG.

.

Max
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 29 Jun 2003 20:52
Wohnort: Shellfire HQ
Kontaktdaten:

Re: torrent downloads

Beitragvon Max » 06 Jan 2017 00:11

Ja, das ist immer noch der Fall. Für Torrents empfehlen wir den Server in Finnland. Wir mieten unsere Server in der Regel bei Hostingpartnern an, weil dies für uns (und damit auch für unsere Kunden) günstiger ist, als eigene Server zu betreiben. Wir können zudem nicht an jedem Serverstandort für einen einzigen Server Mitarbeiter beschäftigen, die nach dem Rechten sehen, falls es mal ein Problem mit der Hardware gibt.
Max Behr

ShellFire Gattung & Behr GbR

LinWinux
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 2017 18:32

Re: torrent downloads

Beitragvon LinWinux » 06 Jan 2017 00:27

Ehrlich gesagt sehe ich das als ein ernsthaftes Problem. Es geht ja bei Torrents nicht nur um illegale Medien, sondern auch wie bei extrem vielen Software / Technik / Forum Portale um völlig legale Medien welche als torrent angeboten werden. Beispielsweise ist vieles was mit Linux und OpenSource zu tun hat durch Torrent Downloads möglich. Auch finde ich (ist nun mal meine Meinung) das VPN Anbieter eine Verantwortung tragen ihre Nutzer vor unverschämten / unberechtigten Abmahnungen zu beschützen, was Jederzeit möglich wäre wenn die VPN Server keine Probleme mit Torrents hätten.

Hier ein Beispiel welches meine Frau und ich selber erlebten ... Wir hatten Bekannte aus Amerika zu Besuch und weil die uns einige Wochen besuchten brachten die ihre Laptops mit. Irgendwann innerhalb der ersten 2 Wochen bei uns wurde von einem der Teenies ein Spielfilm von Warner Brothers herunter geladen. Meine Frau und ich erfuhren das erst einen Monat nachdem der Besuch weg war ... als wir im Briefkasten eine Abmahnung erhielten, mit forderung von 1440,00 Euro wegen dem Downloaden des Spielfilms durch einen Torrent.

Selbstverständlich konnten wir durch viel Kommunikation beweisen das wir nichts mit dem Torrent Download zu tun hatten, aber nur durch extrem viel hin & her Kommunikation per Email, Briefe zu den Anwälten, und insgesamt 90 Tage während wir weitere Mahnungen (gleicher Film & gleiche Anwälte) von Walldorf & Frommer bekamen. Wenn Shellfire also tatsächlich keinen Standard Schutz für Torrents anbietet, dann werden wir uns wohl einen anderen Service suchen müssen. Das ist einfach nicht akzeptabel. Sorry ... :roll:

.

Max
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 29 Jun 2003 20:52
Wohnort: Shellfire HQ
Kontaktdaten:

Re: torrent downloads

Beitragvon Max » 06 Jan 2017 19:19

Wir lassen Torrents natürlich nicht "ungeschützt" laufen, sondern blockieren Sie einfach, dann gibt es natürlich auch keine Abmahnungen. Dass Torrents natürlich auch legal genutzt werden, ist vollkommen klar. Unsere Hostingpartner sind verpflichtet, jede Beschwerde an uns weiterzuleiten zu überwachen, dass wir diese korrekt bearbeiten. Da dies natürlich jede Menge Arbeit bedeutet und u.U. auch größere Probleme mit den Copyrightinhabern verursacht, verpflichten sie uns in der Regel dazu, Torrents zu sperren.

Wenn wir eine Copyrightbeschwerde erhalten (in der Regel sind das sog. DMCA takedown notices, beantworten wir diese natürlich immer freundlich, weisen allerdings darauf hin, dass wir weder in der Lage sind, das Datenmaterial vom Netz zu nehmen noch den Verursacher zu identifizieren, da wir keine Logs anfertigen. Da DMCA notices in Europa ohnehin eigentlich wirkungslos sind, bleibt es dann dabei und niemand wird weiter behelligt.

Auf unserem Server in Finnland ist die Nutzung von Torrents wie gesagt frei möglich, da wir hier mit unserem Hostingpartner ein entsprechendes Agreement haben, in den meisten Ländern ist so etwas schwierig, wir verhandeln derzeit noch mit weiteren Hostingpartnern, um ähnliche Deals auch in anderen Ländern anbieten zu können.
Max Behr

ShellFire Gattung & Behr GbR


Zurück zu „Virtual Private Network (VPN)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast